Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Anmeldung

Sie sind verbindlich zu einem Training angemeldet, wenn Sie das Anmeldeformular vollständig ausgefüllt und unterschrieben per Post, Fax oder eingescannt per E-Mail einsenden. Auch ein formloses Schreiben genügt, insofern folgende Angaben gemacht werden:

  • Name(n) der teilnehmenden Person(en)
  • Titel des ausgewählten Trainings
  • Angabe der Rechnungsanschrift
  • genaue Anschrift und Kommunikationsdaten der teilnehmenden Person(en)
  • ausdrückliche Anerkennung unserer AGB.

Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung. Anmeldungen werden grundsätzlich in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Kann eine Anmeldung nicht berücksichtigt werden, so wird dies umgehend mitgeteilt.

§ 2 Datenspeicherung, Datenschutz

Es gilt unsere Datenschutzerklärung in ihrer jeweils aktuellen Fassung. Ihre Teilnehmerdaten werden von uns zwecks Verwaltung gespeichert. Ihre Daten werden nicht an Dritte veräußert. Auch ist sichergestellt, dass kein Unbefugter Zugang zu unseren Datenbeständen hat.

§ 3 Teilnahmegebühr und Zahlungsbedingungen

Alle Preise verstehen sich brutto. Der Preis eines Trainings beinhaltet die Kosten für die Veranstaltung, bereitgestellte Materialien, Unterlagen, Teilnahmebescheinigungen und Veranstaltungsgetränke.
Die Rechnung erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung. Die Teilnahmegebühr ist mit Zugang der Rechnung fällig. Der Teilnehmer kommt spätestens 30 Tage nach Fälligkeit in Verzug. Für jede Mahnung nach Verzugseintritt können wir 3,- Euro Auslagenersatz verlangen.

§ 4 Stornierung

Stornierungen müssen  in Textform (schriftlich per Post, per Fax oder per E-Mail) erfolgen. Bei Stornierung der Anmeldung nach dem 14. Tag vor Beginn der Veranstaltung werden 50 %, nach dem siebten Tag 100% der Gebühren erhoben. Der Tag des Veranstaltungsbeginns wird nicht mitgerechnet. Diese Regelung gilt auch bei Nichterscheinen ohne Absage oder vorzeitigem Abbruch des Teilnehmers.
Sie können Ihre Teilnahmeberechtigung jederzeit in Textform auf einen geeigneten Ersatzteilnehmer übertragen. Umbuchungen auf eine andere Veranstaltung werden wie Stornierungen behandelt.

§ 5 Rücktritt des Veranstalters

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl  oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung des Trainers, höhere Gewalt) abzusagen. Bereits von Ihnen entrichtete Teilnahmegebühren werden Ihnen selbstverständlich zurückerstattet.

§ 6 Haftung

Eine Haftung auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen ist ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz gelten die gesetzlichen Vorschriften.

§ 7 Gewährleistung und Änderungsvorbehalt

Die im Rahmen der Trainings zur Verfügung gestellten Dokumente werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen.
Wir behalten uns vor, notwendige inhaltliche und/oder organisatorische Änderungen vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Gesamtcharakter der Veranstaltung nicht wesentlich ändern. Im Bedarfsfall sind wir berechtigt, den zunächst vorgesehenen Trainer durch gleichqualifizierte Personen zu ersetzen.

§ 8 Urheberrecht und Nutzungsrechte

Das schriftliche Begleitmaterial zu den Trainings ist urheberrechtlich geschützt und darf insoweit nicht ohne Einwilligung der BW Bildung und Wissen Verlag und Software GmbH  vervielfältigt oder verbreitet werden.

§ 9 Form von Erklärungen

Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die der Teilnehmer gegenüber uns oder einem Dritten abzugeben hat, bedürfen der Textform.

§ 10 Gerichtsstand und Erfüllungsort

Erfüllungsort und vereinbarter Gerichtsstand ist Nürnberg.